MULTUM IN PARVO Papiertheater öffnet seine Pforten in Mering

 
„Das Theater für die ganze Familie“ – Unter diesem Motto gründete das Ehepaar Mitschka-Schenk vor 3 Jahren seine Firma. Unter demselben Motto erhält Merings Kulturszene demnächst auch einen neuen Ankerpunkt in der Augsburger Straße. Hinter dichten weißen Vorhängen wird zur Zeit unter Hochdruck an der Fertigstellung der Innenausstattung eines neuen Ladengeschäftes samt fester Papiertheater-Bühne gearbeitet. Am 17.11. 2012 ist es soweit, dann heißt es erstmalig „Vorhang auf“ bei MULTUM IN PARVO(MIP) Papiertheater.
 
Multum in Parvo – zu deutsch: Großes im Kleinen – das können hier in Zukunft große wie kleine Kunden erleben, wenn sie in die Welt der Miniaturtheater eintauchen. Zahlreiche Theater samt Kulissen sind im neuen Verkaufsraum aufgebaut und machen die erstaunliche dreidimensionale Wirkung dieser Mini-Räume unmittelbar erlebbar. Ob Märchen wie „Rotkäppchen“ oder „Hänsel und Gretel“, Opern wie „Die Zauberflöte“ oder „Der Freischütz“ bzw. Dramen wie „Wallenstein“  – all’ diese Stoffe wurden für das Papiertheater adaptiert und lassen sich mit den PAPITHROs, der Hausmarke des MIP-Teams, wunderbar nachspielen.
 
Für professionelle Spieler sind eine schöne Auswahl an Reproduktionen in den 120 Quadratmeter großen Geschäftsräumen ausgestellt.
Der Gesamtbestand an Papiertheater-Bögen ist mittlerweile auf knapp 600 Bühnenbild- und 120 Figurenbögen angewachsen.
Die Prints, die auf einem schweren, edlem Posterpapier gedruckt sind, bestechen durch ihre farbliche Brillanz. Alle Reproduktionen sind sowohl in Original- als auch in Individualgrößen erhältlich.
Als eines der Highlights kann das Publikum auch etliche von Helmut Wurz neu kolorierten Trentsensky-Bögen bestaunen.
 
Die beiden Gründer, Benno Mitschka und Christine Schenk, knüpfen mit ihrem Angebot an die Tradition der im 19. Jahrhundert äußerst populären Kindertheater an. Das gemeinsame Basteln der Theater, das Einstudieren der Stücke im Kreis der Familie sowie regelmäßige Aufführungen im heimischen Wohnzimmer waren für das damalige kulturbegeisterte Bürgertum eine beliebte Freizeitbeschäftigung. 
 
Der Funke sprang auf die Eheleute beim erstmaligen Betrachten dieser kleinen Schmuckstücke sofort über, das erste eigene Papiertheater wurde gebaut und der Publikumserfolg war bei Groß und Klein überwältigend. 
 
Dies alles mündete schließlich in der Gründung eines Familienunternehmens, das alles aus einer Hand liefert. Von der Konzeptionierung über die Produktion in der hauseigenen Manufaktur bis hin zum Vertrieb wird jeder Schritt unter einem Dach erarbeitet, besprochen und umgesetzt. Das erste Testpublikum bilden die beiden 4-jährigen Söhne, die bereits jetzt begeisterte Papiertheater-Kenner sind.
 
„Die Miniaturtheater sind perfekt dazu geeignet, Kindern spielerisch Bildung zu vermitteln und in ihnen zugleich ein Gespür für Sinnlichkeit und Schönheit zu wecken“, so Geschäftsführer Mitschka. Der gelernte Germanist, Theaterwissenschaftler und Filmemacher hat selbst einst in London als Filmstudent alles über das Geschichten-Erzählen (Storytelling) und die Regeln der Dramaturgie von der Pike auf gelernt. So will er bei den geplanten Workshops auch die gemeinsame Erarbeitung der Texte und das Erlernen der Kunst des eigenen Inszenierens der Stücke in den Mittelpunkt stellen.
 
Für die Zukunft hat sich das MULTUM-IN-PARVO-Team viel vorgenommen: 
Neben dem Ausbau des internationalen Online-Handels und der laufenden Erweiterung des Produktsortiments für Anfänger, Profis und Sammler stehen Aufführungen sowohl historischer als auch eigenentwickelter Stücke auf der hauseigenen Bühne auf dem Programm. Im Verbund mit anderen Papier- und Puppentheatern wollen die Betreiber diese fast vergessene Kunstform in der Region wieder als feste Größe etablieren. Dies um so mehr als die Gebrüder Engelbrecht aus dem nahe gelegenen Augsburg als Erfinder des Papiertheaters gelten. 
 
Am Herzen liegen dem Ehepaar Mitschka-Schenk vor allem die Kinder, die in regelmäßigen Workshops Spaß an der Kultur, Begeisterung für historische und aktuelle Stoffe und Freude am eigenen Inszenieren und Theaterspielen entwickeln und vertiefen sollen.
 
Kontakt:
MULTUM IN PARVO Papiertheater
Benno Mitschka
Augsburger Str. 48
86415 Mering
Tel.: 08233 / 79 50 895
 E-Mail: info@spielzeugtheater.com
Internet: www.papithro.com
Home
Gästebuch
Repertoire
Kulinarisches
Spielplan
Kartenreservierung
Kontakt und Anfahrt
Newsletter
Presse
Ladeneröffnung
Kleinstes Opernhaus
Donaukurier-Artikel
Pressemitteilung 1
Artikel Zauberflöte
Artikel Workshop
Historisches
Interessante Links
PAPIERTHEATER-SHOP
Sitemap